Ulrike Schroth

Meiner Entsendung zu einem "Selbstkompetenz-Seminar" stand ich zu Anfang mehr als skeptisch gegenüber. Auch wenn es Teil einer Führungskräfteentwicklung war, konnte ich mir schwer vorstellen, welche Bedeutung z.B. vertiefte Kenntnisse zu "meiner beruflichen Identität" haben sollten. Leistung ergab sich mir vornehmlich aus Können und Sachverstand. Heute weiß ich, wie viel vor allem soziale Kompetenz zum Erfolg eines Teams / eines Projektes beiträgt und wie wichtig die Persönlichkeiten aller für die Gesamtleistung des Teams, der Abteilung, des Bereiches, des gesamten Unternehmens bzw. einer spezifischen Unternehmung sind.

Durch Astrid Winderl bekam ich einen hochkompetenten Einstieg und qualifizierten Überblick über die moderne Führungs- und Managementlehre. Jedoch vor allem die behutsame Analyse der eigenen Verhaltensmuster und die Erprobung neuer, zielführender Managementmethoden trugen maßgeblich zur Verbesserung von Kommunikation und Lösungskompetenz bei. Mit Unterstützung von Frau Winderl konnte ich einen Managementstil entwickeln, der die Selbstverantwortung und Motivation der Mitarbeiter förderte und gleichzeitig die Besonderheiten unserer Funktion im Unternehmen berücksichtigte und weiterentwickelte. Besonders in Bezug auf eine qualifizierte Selbstreflexion in den unterschiedlichsten Rollen möchte ich die professionelle und individuelle Begleitung von Frau Astrid Winderl bis heute nicht missen.

Ulrike Schroth
Deutsche Telekom AG, Darmstadt
Konzerndatenschutz, Grundsatzangelegenheiten